Das ist Ihr Buch!

Natürlich ist es schön, wenn viel Lob ins Gästebuch kommt. Wir nehmen aber genauso gerne Ihre wohlgemeinte Kritik entgegen. Denn wir sind dauernd daran, die Waldegg noch erlebnisreicher zu gestalten.

Haben Sie eine Idee, was wir noch vom Hag brechen könnten, was noch gut zu uns passen würde?

Schreiben Sie frisch von der Leber, es kann nur zum Besten gereichen!

Kommentar von Schmidli Werner aus 8197 R afz |

Seht geehrtes Waldeggtem,
Wir h Toten heute mit Kader Schmidli Bau
einen Erlebnistag angefangen immSchuzimmer
es war einfach genial auch das Essen !!!Vielen Dank
Werner Schmidli

Kommentar von Walter opferkuch aus Schönenbuch |

Sehr geehrte Frau und Herr Dörig,
letzte Woche war der Classic Bridge Club Basel bei Ihnen. Der Besuch war ein voller Erfolg. Ich hatte gerade an diesem Tag einen runden Geburtstag, zu dem Sie mir überraschenderweise einen schönen Geschenkkorb spendierten. Dafür möchte ich mich nochmals herzlich bedanken.
Freundliche Grüsse
W. Opferkuch

Kommentar von Gresch aus Wangen-Brüttisellen |

Wir waren am 11.6. bei Euch. Zuerst waren wir mit dem Ochsenkarren unterwegs, was sehr eindrücklich war .Danach bekamen wir von Max Bünzli endlich einmal eine richtige Schulstunde samt Schulerreise. Wir haben selten so gelacht. Ist sehr entfällenwert. Danke für den Tollen Tag

Kommentar von Karin Wenger aus Gossau |

Wir hatten gestern, 10.06.2017 unsere Klassenzusammenkunft im Tintenlompe mit Frau Lehrerin Messerli. Es war wunderschön und lustig. Dank den Fotos, die wir mit den Handy s gemacht haben, wird der Abend noch ganz lange in Erinnerung bleiben wird.

Kommentar von HUS aus Trübbach |

Jahrgang 1942 im Tintelompe, da kommen Erinnerungen hoch, all das aus heutiger Sicht primitiv, aber es hat uns trotzdem Erfolgreich gemacht. Nur so lustig war es nur in den Pausen. Echt super gemacht! Ein grosses Bravo. Mögen solche Bünzlis noch lange nicht aussterben!

Kommentar von Ruth Peter aus Bichelsee |

Am 20.5.17 durften wir einen total gelungenen Chorausflug geniessen. Lehrer Bünzli hat unsere Lachmuskeln arg strapaziert. Nach dem feinen Mittagessen mit Chäshörnli und Siedwurst besuchten wir eine Chorprobe fürs Naturjodeln. Die Töne begleiteten uns noch auf dem Nachhauseweg. Vielen Dank dem ganzen Team - wir kommen wieder.