Das ist Ihr Buch!

Natürlich ist es schön, wenn viel Lob ins Gästebuch kommt. Wir nehmen aber genauso gerne Ihre wohlgemeinte Kritik entgegen. Denn wir sind dauernd daran, die Waldegg noch erlebnisreicher zu gestalten.

Haben Sie eine Idee, was wir noch vom Hag brechen könnten, was noch gut zu uns passen würde?

Schreiben Sie frisch von der Leber, es kann nur zum Besten gereichen!

Kommentar von Thomas Leu aus 8213 Neunkirch |

Liebes Team Tintelompe.
War absolut SENSATIONELL und wir "Oldies" von den Turnveteranen Neunkirch haben uns köstlich amüsiert. Weiter so - ganz toll und auch vielen Dank an den Lehrer Max Bünzli für die Strenge...

Kommentar von Bernhard Lauper aus Zürich |

Wir waren letzten Monat bei Lehrer Max Bünzli
mit einer Gruppe von Wiediker Zünfter in der Schule. Es war der Hammer! Ich werde wieder eine Gruppe für das Jahr 2018 organisieren und euch wieder besuchen. Aber auch das Essen und das ganze Ambiente war top.
Ganz herzlichen Dank an alle und besonders an Lehrer Max Bünzli.
Lauper Bernhard
Dennlerstrasse 18
8048 Zürich

Kommentar von Krnjajic aus |

Lieber Herr Lehrer Bünzli

wir, dass Team der Station für neurokognitiven Störungen der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen,
danken Ihnen für Muskelkater im Gesicht, Reinigung der Tränenkanäle und für unvergessliche Stunden im Tintenlomlä!!
Wir hoffen, dass sie, noch lange an dieser Schule tätig sein werden.

:) :)

Kommentar von Heidi Cole aus Rotherfield , Sussex, England |

Sehr geehrter Herr Lehrer Buenzli
Die Schulstunde am 12.September
war der lustigste Tag seit Jahren.
Es hat mich an die schoene Zeit in
der Schule erinnert nach so vielen Jahren.
Vielen Dank fuer euren Einsatz.
Werde es weiter empfehlen.
Liebe Gruesse Heidi

Kommentar von Peter Heer aus Hergiswil b. Willisau |

Man soll hier auch Kritik anbringen, heisst es oben. Nun dann. Unsere zwei Teams brauchen nach dem Besuch der Schulstunden ein Care Team. Joggeli will nicht mehr zu Schule gehen, Lotti den Lehrer heiraten und einige der Schüler sind alkoholabhängig geworden (nach Appenzeller). Der Schulpsychologe hat alle Hände voll zu tun um die gröbsten Störungen, welche dieser Max Bünzli verursacht hat, wieder zu neutralisieren. Kaspar hat wieder angefangen ins Bett zu nässen!
Pensioniert den Bünzli oder befördert ihn zum Schulleiter, damit er nicht mehr direkt die armen Kinder quälen kann. Im Namen der besorgten Eltern, Joggelis Vater

Kommentar von Ueli aus Winterthur |

Der Ort, die Läden mit "Slow Food", der Apéro, die Schulstunden mit Mittagessen sind bei allen Teilnehmenden unseres Betriebsausflugs super angekommen und unsere neuen Namen, werden wohl noch lange in Erinnerung bleiben.
Liebe Grüsse
Ueli