Das ist Ihr Buch!

Natürlich ist es schön, wenn viel Lob ins Gästebuch kommt. Wir nehmen aber genauso gerne Ihre wohlgemeinte Kritik entgegen. Denn wir sind dauernd daran, die Waldegg noch erlebnisreicher zu gestalten.

Haben Sie eine Idee, was wir noch vom Hag brechen könnten, was noch gut zu uns passen würde?

Schreiben Sie frisch von der Leber, es kann nur zum Besten gereichen!

Kommentar von Birgit aus Vorarlberg |

Es ist zwar schon 2 Wochen her, seit wir bei Lehrer Bünzli in die Klasse gehen durften, aber ich denke immer noch mit einem breiten Grinsen an die wirklich sehr sehr heiteren Stunden zurück. So macht Schule doch wirklich Spaß, und zudem konnten wir Vorarlberger auch noch einiges von unseren Nachbarn lernen! Außerdem wurden wir kulinarisch sehr gut begleitet! Hat der Bauch am nächsten Tag nun eher vom vielen Essen oder vom vielen Lachen weh getan? Jedenfalls bestimmt auf Wiedersehen und nochmals herzlichen Dank Herr Bünzli für die Originalität!

Kommentar von Ruf Martina aus Baden |

Wooww. Herzlichen Dank. Es war Nachhaltig lustig. Bei der Heimreise musste ich aus dem nicht lachen, sogar beim einschlafen, musste ich immer wieder lachen. Herzlichen Dank
Natürlich habe ich aus sehr viel gelernt in der Tintenlompe.

Kommentar von Sabine Röthlisberger (ELVIRA) aus 3415 Hasle-Rüegsau |

Wir haben unsere Klassenzusammenkunft im Appenzell verbracht. Die Schulstunde bei Max Bünzli, werde ich mein Leben lang nicht vergessen. Ich bin ein sehr fröhlicher Mensch, aber so gelacht habe ich noch selten. Der Bauchmuskelkater am nächsten Tag, war die Folge davon. Die Spontanität unseres Lehrer's Bünzli war unglaublich. Würde ich nicht so weit weg wohnen, wüsste ich wo unsere nächste Zusammenkunft mit meiner anderen Schulklasse stattfinden würde.
DANKE TUUUUSIG HERR BÜNZLI

Kommentar von Keller Vreni aus Kleinwangen |

Es war eine tolle Sache in der Schule und das Essen sehr gut. Spass und Erinnerungen kamen nicht zu kurz! Weiter so
Vreni Keller

Kommentar von Niklausbühne Hombrechtikon aus 8834 Hombrechtikon |

Ausflug der Niklausbühne Hombrechtikon vom 2.4.16. Beim ersten Treffen nach der Reise wurde nur vom Tintelompe und Lehrer Fritz Habersack gesprochen. Treffsicher passend hat Herr Habersack die Namen verteilt. Wir können uns nicht erinnern in unserer ehemaligen 4. Klasse im ganzen Jahr jemals soviel gelacht zu haben. Nichts zu Lachen hatte wohl Herr Habersack, wir waren nicht die Hellsten, dafür gemütlich und zu Spass bereit.
Dem ganzen Team inkl. die Küche ganz herzlichen Dank. Mit einigen von uns gibt es vielleicht ein Wiedersehen, sie mussten ja Sitzen bleiben.

Für die Niklausbühne
RosaMaria Fritschi und Uesche Schlegel

Kommentar von Stadelmann Paul aus 6300 Zug |

Lieber Lehrer Max Bünzli,
Die Fahrt ins Blaue anlässlich meines 70. Geburtstages führte uns zur Weiterbildung in den Tintelompe. Für meine Gäste war der Unterricht mit dem strengen Lehrer Max Bünzli ein bleibendes Erlebnis. Ich mag mich nicht erinnern, dass wir vor 60 Jahren in der 4. Klasse mit alkoholischen Getränken versorgt wurden. Aber eben, die Zeiten ändern sich! Lieber Max Bünzli, dein origineller Unterricht war wiederum vielseitig, gekonnt, spitze - einfach zum Lachen (positiv gemeint)! Vielleicht liegt es doch an mir, dass ich die 4. Klasse (erstmals als Nick) und diesmal als Joggeli erneut wiederholen muss.
Die Pausenverpflegung in 4-Gängen war sehr fein. Herzlichen Dank an das ganze Waldegg Team, besonders unserem Lehrer Max, dem man ansieht, dass in der Waldegg gut gekocht wird. Sorry Max, auch ich bin für mein Gewicht zu klein.
Liebe Grüsse bis zum nächsten Mal.
Paul Stadelmann