Köstlichkeiten zum Mitnehmen

Unser erfahrener Holzofen-Beck und Dinkelmeister Chreste, macht die feinsten traditionellen Brote, etwa einen ruchen Fünfpfünder mit schwarzer Kappe, von dem beim Abschneiden eines duftenden Stücks die Brösmeli nur so vom Brett spicken. Aber auch Waldeggbrote, Gourmetbrote, Zöpfe und sogar Dinkelbrote. Gluschtige Backwaren wie Biber, Guetzli, Nuss- und Mandelgipfel, Leckerli, Berewegge, Biberfladen und natürlich seine Spezialität Ziträdliguetzli zaubert er aus der roten Glut und verkauft diese über die Gasse.

Wer will, kann den frisch gerösteten Appenzeller-Kaffee, das frische Holzofenbrot, die feinen Backwaren und weitere Köstlichkeiten aus dem Ziträdli kaufen und mitnehmen. Denn diese schmecken zu Hause fast so gut wie vor Ort - und wecken erst noch schöne Erinnerungen.