Schnuggebock-Whisky-Dram Three

Jock, der Stallbub vom Schnuggebock betreute jüngst den Polterabend eines guten Freundes. Er wollte den vereinten Junggesellen etwas Besonderes bieten. Da kam ihm die Idee, den Schnuggebock-Whisky-Hüter um eine Degustation im tiefen Schnuggebock-Keller zu bitten. (Der befindet sich zwar „weit unten“ im Dorf Teufen, heisst aber trotzdem so, weil er ja schliesslich den gleichnamigen zukünftigen Whisky beherbergt.)

Schon beim Hinuntersteigen zogen die Jungs erstaunt die Kellerluft durch ihre Nasen. Wie Engel. Denn der Angels‘ Share machte sich gleich bemerkbar, der Anteil des durch die Eichenfässer hindurch verdunsteten Whiskys, der eben nur den Engeln zugute kommt. Kurz darauf stand man im Kreis vor den ehemaligen Rum- und Bourbon-Fässern, umgeben von einem leicht schummrigen Licht. Die Polterer waren gleich von der Atmosphäre gefangen. Ein Stück feines Ziträdli-Brot hat dann den Gaumen neutralisiert und für den ersten Dram bereit gemacht. Was das genau war, soll hier ein Geheimnis bleiben. Es folgten vier weitere Drams, drei schottische Single Malts und ein Bourbon aus Kentucky. Zu jedem von ihnen hatte der Whisky-Hüter eine Geschichte parat und erklärte die Besonderheiten eines jeden Drams. Eigentlich hätten diese die Zungen der Zuhörer lockern sollen, doch sie waren gefangen von den humorvollen und trotzdem sachlichen Erklärungen. Die Zeit verging wie im Flug und zum Schluss musste man eiligst aufbrechen, um Jocks Polterabend-Zeitplan nicht allzu arg aus dem Lot zu bringen.

Auf jeden Fall hat die Degustation, nennen wie sie schottlandgerechter „Tasting“ dermassen gut gefallen, dass Jock seinem Chef Chläus Dörig den Vorschlag machte, sie ins das offizielle Gruppen-Angebot vom Erlebnis Waldegg aufzunehmen. Und das geschah dann auch spontan! Wer hat Lust, ebenfalls in den Schnuggebock Whisky-Keller zu steigen?
 
Tastings im Schnuggebock Whisky-Keller in der Ebni, Teufen:
Präsentation und Erklärung von fünf Whiskies, Ziträdli-Brot dazwischen; Geschichte des Whiskys, Geschichten und Bonmots rund um ihn, erzählt von Roland Kink.

Dauer: 1 bis 1 ½ Stunden. Ort: Ebni 9b, 9053 Teufen, 2 Fussminuten vom Bahnhof Teufen entfernt. Für Gruppen von 10 bis 15 Personen, CHF 30.00 pro Person. Preis für kleinere Gruppen nach Absprache. Selbstverständlich möglich in Kombination mit einem Essen oder Anlass im Erlebnis Waldegg.
 

Anmeldungen für Tastings direkt an: 
roland.kink@bluewin.ch, 071 333 49 49 und 079 428 28 88;
 Anmeldungen für Essen und Anlässe im Erlebnis Waldegg an 071 333 12 30.

Euer Roland Kink, Schnuggebock-Whisky-Hüter

Zurück